Startseite
    Jahr 2010
    Kalenderblätter
    Eigene Reime/Gedichte/Geschichten
    Gedanken
    Essen und Trinken
    Erinnerungen
    Menno
    Schöne Momente im Herbst und Winter
    Mein Modeschmuck
    Post/Geschenke im Dezember '09
    ABC-Teekesselchen
    Heiligabend 2009
    Adventskalender 2009
  Über...
  Archiv
  Bilder-Ausstellung
  Echte Post 2010
  Headerbilder
  Impressum
  Weltregierungstag
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    maccabros

    - mehr Freunde




  Links
   Amorak
   Anemalon
   Beate Neufeld
   Bine
   Fotohexe
   Fudelchens-Blog
   Hans Kruppa
   Jess
   Katinka
   Lucie
   Maccabros
   Martha
   Minibares
   monilisigudi
   Renate's Eckchen
   Ruthie
   Sammy
   Seelenfarben



http://myblog.de/herzensdinge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kochkurs

Also manchmal sehe und erlebe ich Dinge, da denke ich, das kann doch nicht wahr sein.

So war ich im Supermarkt einkaufen, hier in meiner Nähe und finde an der Fleischtheke einen Prospekt mit dem Hinweis für einen Genießer-Kochkurs. Ach dachte ich, das nehme ich mal mit. Mal schauen was die so anbieten.

Begrüßungscocktail

Optimale Zusammenstellung der Lebensmittel

Zubereitung von 9 verschiedenen Rezeptideen

Verzehr des Menüs in entspannter Atmosphäre

 

Das liest sich doch ganz gut. Aber jetzt kommt es. Wenn man also Interesse an einer Teilnahme hat, füllt man den Anmeldezettel aus. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt.

Da steht dann, man wird ausgelost. Ja toll.

Aber nun wird es interessant. Die Kursgebühr beträgt 25,-- Euro und alles findet in einem Krankenhaus statt.

Aber "Hallo", wer ist denn so verrückt und bezahlt 25 Euro? Ich finde den Preis unverschämt. 

Da empfehle ich doch ein Kochbuch zu kaufen, das runtergesetzt ist auf 5 Euro und dann ein leckeres Menü nach Wahl zu kochen. Da ist dann auch noch 1 Flasche Wein mit drin.

Sehe ich das falsch? Was meint Ihr?  

Pixuria.com - h010.gif
11.3.10 17:59


Werbung im Blog

Was soll man von einem Blog halten, in dem nachfolgende Werbung erscheint?

Antifa Kleidung

Alles aus dem Bereich Punk - Pullover, Shirts, Kapuzis, CDs, …


Also ich verstehe die Welt nicht mehr.
Man kann nur hoffen, dass niemand meint, Kleidung mit derartigem Namen tragen zu wollen.
Hat jemand von meinen Leser/Innen eine Meinung dazu?
11.3.10 17:29


Alles steht Kopf...

Als ich heute morgen aufstand und zum Fenster rausschaute, standen die Häuser alle auf dem Kopf und die Bäume und Pflanzen auch. Da wo sonst die Erde ist, war der Himmel. Wie kann das sein, dachte ich. Ob ich mich mal auf den Kopf stelle und dann ist alles wieder wie es sein muß? Wer aber hält meine Beine fest, damit ich nicht umfalle? Irgendwas stimmt nicht. Augen zu, Augen auf... es war immer noch so, alles stand Kopf, nur ich nicht. Erst mal Kaffee kochen, dann sieht vielleicht alles wieder wie immer aus. Gedacht, getan. Mit der Tasse Kaffee ging ich wieder zum Fenster und was war? Es war immer noch so... alles stand Kopf, nur ich nicht. Langsam kam ich ins Grübeln. Auf einmal fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Mit meiner Phantasie hatte ich mein Umfeld auf den Kopf gestellt, mich aber vergessen mit einzubeziehen. Ich mußte das ändern. Ich legte mich auf die Couch, schloß die Augen und begann eine Reise in mein Innerstes. Nach einer Weile, ich weiß nicht wie lange, öffnete ich wieder die Augen und hatte das Gefühl von einer langen Reise zurückgekehrt zu sein. Ich stand auf, ging zum Fenster und ich atmete erleichtert aus und ein. Alles war wieder wie es sein sollte. Nichts stand mehr auf dem Kopf. Nun konnte ich es auch wagen, nach draußen zu gehen und mußte mir keine Gedanken machen, dass ich in den Wolken versinken würde, weil ich unter meinen Füßen festen Halt hatte.

(c) I. Frees

11.3.10 14:11


Pixuria.com - Experimentieren.JPG

Ich habe mal wieder ein bißchen mit Photoscape gespielt und vielleicht gefällt Euch das Bild, mit dem ich Euch einen schönen Donnerstag wünsche.

Ansonsten habe ich ein paar Dinge im Haushalt erledigt und natürlich auch wieder ein bißchen gelesen. Dieses Mal ein Buch von Sergio Bambaren.

Zur Zeit mache ich nicht viel im Blog, aber ich denke, es gibt genug bei anderen zu lesen. Ich kann nicht ausschließen, dass sich meine Aktivität irgendwann mal wieder hier im Blog verstärkt, aber das weiß man bei mir nie so genau. Wie auch, wenn nicht einmal ich es nicht weiß :-).

Jetzt gibt es aber nach wie vor mindestens einen Beitrag täglich. Wer also die "bittere Medizin" :-) einnehmen will, kommt vorbei und schaut, ob sie wirkt und ein Lächeln ins Gesicht zaubert, denn das soll sie bewirken.

10.3.10 22:27


Die Sonne lockt ...

Pixuria.com - Aber-die-Sonne-lockt.JPG

Einen schönen Nachmittag habe ich in der Stadt verbracht. Warme Kleidung und die Sonne ließen die Kälte nicht als unangenehm empfinden.

Die freundlichen Frühlingsfarben und schönen Dekorationen in den einzelnen Geschäften trugen erheblich dazu bei in Frühlingsstimmung zu geraten.

Eines fiel mir allerdings unangenehm auf. In einem Kaufhaus verkaufte ein älterer Herr Modeschmuck. Er hatte eine Hose an, ein Hemd und eine Strickweste. Sah also auch nicht wie ein Verkäufer aus, der was verkaufen will. Was ich noch als schlimmer empfand, das er einen Bauch hatte, der weit über den tiefsitzenden Hosengürtel ragte.

Nicht das man mich falsch versteht. Ich habe nichts gegen seine Körperlichkeit. Aber als Verkäufer finde ich es nicht gut, wenn man so gekleidet ist, wie zu Hause auf der Couch. Auch wenn man dick ist, kann man sich schick kleiden.

Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass er Kundschaft hatte. Lag es daran, dass die Modeschmuckteile nur 3 Euro kosteten? Ich glaube nicht. Was meint Ihr?

Ich wünsche ALLEN einen schönen Mittwoch!

9.3.10 22:27


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung