Startseite
    Jahr 2010
    Kalenderblätter
    Eigene Reime/Gedichte/Geschichten
    Gedanken
    Essen und Trinken
    Erinnerungen
    Menno
    Schöne Momente im Herbst und Winter
    Mein Modeschmuck
    Post/Geschenke im Dezember '09
    ABC-Teekesselchen
    Heiligabend 2009
    Adventskalender 2009
  Über...
  Archiv
  Bilder-Ausstellung
  Echte Post 2010
  Headerbilder
  Impressum
  Weltregierungstag
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    maccabros

    - mehr Freunde




  Links
   Amorak
   Anemalon
   Beate Neufeld
   Bine
   Fotohexe
   Fudelchens-Blog
   Hans Kruppa
   Jess
   Katinka
   Lucie
   Maccabros
   Martha
   Minibares
   monilisigudi
   Renate's Eckchen
   Ruthie
   Sammy
   Seelenfarben



https://myblog.de/herzensdinge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedanken zum...

GlückPixuria.com - kleeblatt_0030.gif

Was ist Glück?

Für jeden scheint es etwas anderes zu sein.

Für den einen ist es der Teller heisse Suppe, ein warmes Bett, für den anderen ist es mal eben mindestens 100 Euro in einer Bar auf den Kopf zu hauen.

Für einen anderen ist es,

der geliebte Mensch an der Seite, für einen weiteren ist es, dass er einen tollen Job hat.

Jeder hat eine andere Definition vom Glück und trotzdem gibt es Gemeinsamkeiten.

Jeder sieht

Liebe und Gesundheit

als Glück an.

Vermutlich ist das so, weil
Liebe und Gesundheit nicht selbstverständlich sind und doch so wichtig.

Auch wenn ich unGLÜCKlich bin,

so sehe ich es als Glück an,

nicht in meinem ganzen Leben ein Ja-Sager gewesen zu sein.

Ich sehe es auch als Glück an,

dass ich ein anderes Denken habe als Viele. Auch wenn es mich dadurch einsamer macht.

Ich sehe es als Glück an,

dass mir einige Fehler, die ich in meinem Leben gemacht habe, bewußt wurden, auch wenn ich sie nicht rückgängig machen kann.

Ich sehe es als Glück an,

dass für mich ein Steak fast selbstverständlich war, mich heute aber auch ein Eierpfannkuchen satt macht.

Ich sehe es als ein Glück an,

dass ich wirkliches Familienleben kennenlernen durfte, aber auch die Freiheiten, die das Leben so bietet.

Ich sehe es als Glück an,

dass ich selbst im

UnGLÜCKlichsein

ein

Glückskind

bin.

(c) I. Frees 

1.2.10 17:19
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Inge aus HH / Website (1.2.10 18:43)
Weißte, liebe Inge, für mich ist Glück , wenn ich gesund leben kann, meinen Freunden und mir kein Schaden zugefügt wird und wenn Menschen in vielen Dingen ihre Grausamkeiten einstellen würden. Und noch ein Glück gibt es für mich: Ich bin erst nach dem 2. Weltkrieg in unser deutsches Land reingeboren worden und mir geht es gut.


Maccabros (1.2.10 20:35)
Glück deffiniert jeder anders - lebe so wie es DIR gefällt und habe GLÜCK...!


Lucie / Website (1.2.10 22:17)
Glück, was ist das? Jeder wird dies anders definieren!

Was für mich noch wichtiger ist, das ist Zufriedenheit!

Zufrieden sein mit dem was man hat, nicht immer nach mehr und neuem streben! Die kleinen Sachen sehen die einen umgeben. Viele Dinge einfach hinnehmen, die man eh nicht ändern kann.

Wenn du etwas nicht ändern kannst, dann kannst du deine Einstellung dazu ändern.

Glück ist so vielschichtig, da werden noch Generationen drüber schreiben!

LG Lucie :-)


das berghuhn / Website (2.2.10 11:19)
glück braucht für mich nicht viele worte!

glück ist für mich :
gesunder körper und geist , denn so lange er gesund ist , kann ich glück erleben ... in mir und um mich herum ;O)

knutsch liebs inge *g*



gerold thiel (5.2.10 22:21)
Und Herzendingen
wie jeder weiß
macht so manchen das Herz ganz weich
und mit deinen Blog
machts du so manchen Mut
das tut einen ganz gut
die Geschichten die Du schreibst
sind so schön da kann man träumen
und ist mit dem Herz dabei
l.g Gerry

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung