Startseite
    Jahr 2010
    Kalenderblätter
    Eigene Reime/Gedichte/Geschichten
    Gedanken
    Essen und Trinken
    Erinnerungen
    Menno
    Schöne Momente im Herbst und Winter
    Mein Modeschmuck
    Post/Geschenke im Dezember '09
    ABC-Teekesselchen
    Heiligabend 2009
    Adventskalender 2009
  Über...
  Archiv
  Bilder-Ausstellung
  Echte Post 2010
  Headerbilder
  Impressum
  Weltregierungstag
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    maccabros

    - mehr Freunde




  Links
   Amorak
   Anemalon
   Beate Neufeld
   Bine
   Fotohexe
   Fudelchens-Blog
   Hans Kruppa
   Jess
   Katinka
   Lucie
   Maccabros
   Martha
   Minibares
   monilisigudi
   Renate's Eckchen
   Ruthie
   Sammy
   Seelenfarben



https://myblog.de/herzensdinge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Glaube...

Es ist tatsächlich so, Gott ist mir 2 x erschienen, wobei er beim 2. Mal längere Zeit mit mir verbrachte.

Das 1. Mal muß an einem Silvesterabend gewesen sein, wo ich wohl sehr krank war. Vielleicht war ich 4 oder 5 Jahre alt. Da erschien mir Gott und sprach liebe Worte zu mir. Ich lag im Bett und sehen konnte ich ihn in einer Ecke des Zimmers, neben der Tür. Er war wie in eine Wolke gehüllt und sein Gesicht war liebevoll und ich meine mich erinnern zu können, dass er einen Bart hatte.

Jedenfalls muß ich wohl laut nach meinen Eltern gerufen haben. Die haben mich in eine dicke Decke gepackt und sind mit mir ans Fenster gegangen um das Feuerwerk zu beobachten.

Vielleicht war das der Beginn dafür, das ich so gerne bei Feuerwerken zuschaue. Es hat so etwas Zauberhaftes. Ja und an Gott habe ich auch geglaubt.

Meine 2. Begegnung dauerte etwa 4 Jahre und ich weiß nicht, wie ich es genau zu Papier bringen soll.

Angenommen ich habe zu ihm gesagt: Mein Gott, Du mußt doch nicht alles durch die Lupe betrachten, dann antwortete er: Ich bin nicht DEIN Gott, ich bin Gott und Gott ist für alle da.

Ja, also dieser Gott ist irgendwann mal gegangen. Aber der Gott vom 1. Mal, der ist immer bei mir, obwohl ich mich oft von ihm verlassen fühle und ich auch oft gezweifelt habe. Aber vielleicht will er mir ja auch nur zeigen, dass man auch an sich selbst glauben muss.

13.2.10 15:09
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marianne H. / Website (13.2.10 17:03)
Gott hatte ich mir als Kind schon mal vorgestellt.
Als Mann mit roten Pausbacken, der starken Wind bläst.

Das ist meine Erinnerung an Gott in der Kindheit, weil ja niemand weiß, wie er aussieht und man soll sich ja auch kein Bildnis von Gott machen....steht jedenfalls in der Bibel geschrieben.
Und da steht doch auch: "Ich bin der Herr, DEIN Gott..., aber es bezieht sich dann wohl auf alle Menschen.
Jedenfalls ist mir Gott noch nie erschienen.
Kannst Du das vielleicht noch etwas erklären, für mich ist das ein kleines Wunder.

GLG Marianne


Maccabros (13.2.10 17:06)
Was immer GOTT auch ist oder sein kann - ich glaube auch, dass da draußen ETWAS ist, denn alles andere wäre sonst Verschwendung...

LG

Maccabros


HERZENSDinge (13.2.10 17:14)
@Marianne H.

Liebe Marianne, es ist wie es ist... so wie ich es geschrieben habe, weitere Erklärungen habe ich nicht dafür und wenn man mir sagte: Es gibt keinen Gott, dann war ich todunglücklich und wütend! Allerdings hat mich das Leben Zweifeln gelehrt und da möchte ich dann die Worte von Maccabros dranhängen.

Liebe Grüsse
:-)


Beate / Website (13.2.10 18:05)
Liebe Inge!
Die Aussage Deines letzten Satzes finde ich sehr wichtig!Ich kann auch Deine Schilderungen gut nachvollziehen, denn ich habe auch die Erfahrung des öfteren im Leben machen dürfen, dass Gott mir spürbar nah ist.Gott ist für mich etwas, was sich im Laufe des Lebens immer wieder für mich und mit mir verändert. Als Kind hatte ich einen ganz anderen Bezug als heute.
Ganz liebe Grüße von:
Beate

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung