Startseite
    Jahr 2010
    Kalenderblätter
    Eigene Reime/Gedichte/Geschichten
    Gedanken
    Essen und Trinken
    Erinnerungen
    Menno
    Schöne Momente im Herbst und Winter
    Mein Modeschmuck
    Post/Geschenke im Dezember '09
    ABC-Teekesselchen
    Heiligabend 2009
    Adventskalender 2009
  Über...
  Archiv
  Bilder-Ausstellung
  Echte Post 2010
  Headerbilder
  Impressum
  Weltregierungstag
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    maccabros

    - mehr Freunde




  Links
   Amorak
   Anemalon
   Beate Neufeld
   Bine
   Fotohexe
   Fudelchens-Blog
   Hans Kruppa
   Jess
   Katinka
   Lucie
   Maccabros
   Martha
   Minibares
   monilisigudi
   Renate's Eckchen
   Ruthie
   Sammy
   Seelenfarben



https://myblog.de/herzensdinge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Sonne lockt ...

Pixuria.com - Aber-die-Sonne-lockt.JPG

Einen schönen Nachmittag habe ich in der Stadt verbracht. Warme Kleidung und die Sonne ließen die Kälte nicht als unangenehm empfinden.

Die freundlichen Frühlingsfarben und schönen Dekorationen in den einzelnen Geschäften trugen erheblich dazu bei in Frühlingsstimmung zu geraten.

Eines fiel mir allerdings unangenehm auf. In einem Kaufhaus verkaufte ein älterer Herr Modeschmuck. Er hatte eine Hose an, ein Hemd und eine Strickweste. Sah also auch nicht wie ein Verkäufer aus, der was verkaufen will. Was ich noch als schlimmer empfand, das er einen Bauch hatte, der weit über den tiefsitzenden Hosengürtel ragte.

Nicht das man mich falsch versteht. Ich habe nichts gegen seine Körperlichkeit. Aber als Verkäufer finde ich es nicht gut, wenn man so gekleidet ist, wie zu Hause auf der Couch. Auch wenn man dick ist, kann man sich schick kleiden.

Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass er Kundschaft hatte. Lag es daran, dass die Modeschmuckteile nur 3 Euro kosteten? Ich glaube nicht. Was meint Ihr?

Ich wünsche ALLEN einen schönen Mittwoch!

9.3.10 22:27
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mandragora (10.3.10 12:00)
Oh wo bleibt denn da die Toleranz?
Nein sowas aber auch! Wo bleibt Dein Mitleid mit Menschen, denen es vielleicht nicht so gut geht?
Er ist vielleicht Hartz IV-Empfänger? Da kann man sich keine gute Kleidung leisten.
Abgesehen davon, ich würde mir niemals so billigen Modeschmuck kaufen, höchstens eben aus Mitleid.
Kein Wunder, dass er nichts verkauft hat. Es liegt mit Sicherheit nicht an seinem Äußeren sonder an dem billigen Zeug, was er versucht zu verkaufen.


HERZENSDinge (10.3.10 12:24)
@Mandragora

Liebe Mandragora, meine Toleranz ist sicher nicht allumfassend :-). In einem Kaufhaus erwarte ich, dass das Personal vernünftig gekleidet ist, das heißt nicht, dass Männer Krawatten tragen sollen :-). Denn man kann davon ausgehen, dass ein gutgekleideter und freundlicher Mensch mehr verkauft an Ware, als wenn jemand diesen ablöst und nicht so aussieht, als ob er zum Personal gehört. Das ist nun mal so. Wenn ich aber in einen kleinen Laden gehe, sieht das für mich schon wieder anders aus. Da ist mir das egal, wie der Verkäufer/die Verkäuferin gekleidet ist, Hauptsache sauber und freundlich. Vermutlich bin ich in dieser Hinsicht intolerant.

Liebe Grüsse
:-)


Marianne H. / Website (10.3.10 12:38)
Gestern habe ich rein zufällig eine Dokumentation im Fernsehen gesehen, das Hartz IV Empfänger nach Holland reisen und dort arbeiten. ZB: als Einpackerin in einem Supermarkt, das gäbe ihrem Leben Sinn, sie hätten wieder Freude am Leben, feste Arbeitszeiten und bauchen nicht den ganzen Tag zu hause sitzen und rummosern.

Was ist mit den Menschen die arbeiten ? Zahlen die nicht auch Steuern, damit es den Hartz IV Empfängern nicht gar so schlecht geht ?????

Jedes Ding hat zwei Seiten und Du, liebe Mandragora hast ein Problem.


HERZENSDinge (10.3.10 12:56)
@Marianne H.

Liebe Marianne, traurig ist es aber, dass Menschen in ein anderes Land fahren müssen, um arbeiten zu können und ob das Sinn macht? Ich möchte es bezweifeln. Bei den Hartz IV-Empfängern möchte ich meinen, dass die meisten es nicht freiwillig sind und je nach Arbeitslänge haben sie ja auch Steuern bezahlt. Die Regierung wäre hier gefragt und zwar um Arbeitsplätze zu schaffen und nicht die vielen Gelder für sogenannte "Schulungen" auszugeben, die doch eher nur in den meisten Fällen eine Beschäftigungstherapie darstellen. Aber vielleicht steckt da ein System dahinter. Wer weiß schon wirklich, was da in den "Macher-Köpfen" so vor sich geht.:-)

Liebe Grüsse
:-)


Marianne H. / Website (10.3.10 14:21)
Liebe Inge,



die fahren da freiwillig hin, die wollen einfach nur etwas tun und ich finde es ziemlich mies, daß die Hartz IV Empfänger auch noch immer weiter beschnitten werden - finanziell.
Ich habe doch eine Schwester in der gleichen Situation, die ist jetzt 52.
Dann kenne ich eine 53 jährige, die macht gerade eine Ausbildung zur Altenpflegerin.
Davor ziehe ich meinen Hut.
Doch man kann so viel über dieses Thema diskutieren, wir kämen nie zu einem passablen Ergebnis.

GLG


HERZENSDinge (10.3.10 14:54)
@Marianne H.

Liebe Marianne, also viele Kilometer zu fahren um ein paar Euro zu bekommen, die man letztendlich nicht verdient hat, weil schon durch die Fahrtkosten wieder ausgegeben, halte ich für schwachsinnig. Es gibt auch andere Dinge, die man tun kann.

Ansonsten denke ich auch, das man da heftigst darüber diskutieren kann und das müßten wohl auch mehrere sein, Betroffene und solche, die die Gesetze machen. Was dem einen sinnvoll erscheint, ist für den anderen völliger Unsinn. Tja... ist wohl nicht so einfach. Aber die Regierung sollte sich da mal was einfallen lassen, im positiven Sinne für die "kleinen".

Liebe Grüsse
:-)


Nike Shox / Website (14.2.12 09:57)
555yxj
ライディングのための居心地のよい、スムーズに加えてかかとの

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung